Sieger beim Europäischen Malwettbewerb

Siegerehrung in Karlstadt mit 16 Landessiegern aus Lengfeld

Am 3. Juli 2018 fand die Preisverleihung des 65. Europäischen Wettbewerbes mit dem Thema „ Denk mal – worauf baut Europa?“ in Karlstadt statt.

Als Schirmherren der Veranstaltung waren Herr Dr. Paul Beinhofer, Regierungspräsident von Unterfranken und Armin Grein, stellv. Bezirkstagspräsident zugegen. In einer sehr schönen Feier im Johann-Schöner-Gymnasiums in Karlstadt am 03.07.18 wurde von allen beteiligten betont, dass es mehr denn je wichtig sei, den Europäischen Gedanken in den Schulen zu verankern.

Auch unsere Schüler und Schülerinnen haben sich mit dem Thema für die Grundschulen: „Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu uns Kindern gehen“ auseinandergesetzt.

In Europa gab und gibt es unterschiedliche handwerkliche und künstlerische Berufe. Die Kinder stellten in ihren Arbeiten ein Handwerk künstlerisch dar.

Herr StDiR.i.R: Edgar Schuck präsentierte die Schülerarbeiten. Auch einige Siegerarbeiten der Grundschule Lengfeld konnten auf einer großen Leinwand bewundert werden.

Am Ende der gelungenen Veranstaltung erhielten die16 Landessieger der Grundschule Würzburg-Lengfeld eine Urkunde und einen Buchgutschein.