Schulverfassung der Grundschule Lengfeld

Die wichtigste Grundlage für gutes Lehren und Lernen ist das Wohlbefinden aller am Schulleben Beteiligter. Unsere gemeinsamen Werte sind Toleranz, Hilfsbereitschaft, Rücksicht und Höflichkeit. Wir halten uns an gemeinsam beschlossene Vereinbarungen.    

Schüler  

Ich komme gut vorbereitet und pünktlich zum Unterricht.  
Ich bin freundlich und grüße.  
Ich verhalte mich so, dass alle anderen Schüler ungestört lernen können.
Ich versuche Konflikte mit Worten zu lösen und achte darauf niemanden zu verletzten.
Ich halte meine Arbeitsmaterialien, den Arbeitsplatz, das Klassenzimmer, das Schulhaus und das Schulgelände sauber.  
Ich kann den Lehrer immer um Hilfe für mich und andere bitten.

Lehrer  

Wir sind in unserem Verhalten Vorbild für die Schüler.
Wir sorgen für eine störungsfreie Lernatmosphäre.  
Wir unterstützen alle Schüler nach ihren Fähigkeiten.  
Wir achten auf einen fairen Umgang mit den Schülern.  
Wir sprechen Konflikte an und lösen sie im Gespräch.  
Wir unterrichten auf Grundlage des Bayrischen Lehrplans.  
Wir arbeiten mit den Eltern vertrauensvoll und kooperativ zusammen.    

Eltern  

Wir begegnen der Schule positiv und unterstützen unsere Kinder unter anderem in ihrer Entwicklung zu Selbständigkeit und Eigenverantwortung.  
Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder gut vorbereitet und pünktlich zum Unterricht erscheinen.  
Wir akzeptieren die Lehrer als Spezialisten des Unterrichts.  
Wir zeigen Interesse für das Schulleben und nehmen an schulischen Veranstaltungen teil.  
Wir besprechen Anliegen sachlich mit den direkt Betroffenen.